Kohl

Unsere Kohlarten im 6er Pack

Blumenkohl

Blumenkohl

Ab Mai wird er ins Beet gepflanzt. Reihenabstand 40 cm, Pflanzenabstand 40 cm. Entwicklungszeit ca. 90 Tage. Verträgt sich gut mit Kartoffeln, Gurken, Sellerie. Verträgt sich nicht mit Zwiebeln. Nicht verträglich mit anderen Kohlarten.

Brokkoli

Brokkoli

Gesundes, zartes Gemüse mit feinem Geschmack. Kann ab Mai ins Beet gepflanzt werden.

Reihenabstand 40 cm, Pflanzenabstand 45 cm. Entwicklungszeit ca. 90 Tage. Nicht verträglich mit anderen Kohlarten.

Chinakohl

Chinakohl

Der schlanke Kohl wird gerne als Salat
verwendet und benötigt viel weniger
Platz als andere Kohlarten. Somit perfekt
für kleine Gärten. Pflanzabstand ca. 30 cm,
Reihenabstand 40 cm.

Filderkraut/Rotkohl/Weißkohl

Filderkraut – Spitzkohl

Filderkraut bildet die spezifischen Spitzköpfe und eignet sich bestens zur Herstellung von Sauerkraut oder Krautsalat.

Rot- und Weißkohl bilden runde Köpfe von ca. 1 kg. Auch zum Einlagern geeignet. Pflanzabstand 40 cm, Reihenabstand 40 cm. Nicht verträglich mit anderen Kohlarten.

Flower Sprouts

Flower Sprouts

Ein tolles Powergemüse und Neuzüchtung sind die Flower Sprouts. Sie sind eine Kreuzung aus Rosen-kohl und Grünkohl und wachsen als lilafarbene Röschen ähnlich wie Rosenkohl. Nur 4 Minuten Garzeit und das zarte junge Gemüse ist fertig. Flower Sprouts enthalten viel Vitamin E, Vitamin C und Vitamin B6. Ihr Geschmack ist ein wenig süß, nussig und sehr zart.

Geerntet werden die Flower Sprouts vom Herbst noch bis in den Dezember hinein. Ein perfektes Wintergemüse!

Unser Lieblingsrezept mit Flower Sprouts:

Flowersprouts als Snack

Grünkohl

Grünkohl

Sehr vitaminreiches Wintergemüse. Benötigt sehr viel Platz. Reihen- und Pflanzenabstand 50 cm. Verträgt sich mit Bohnen, Dill, Gurken, rote Beete, Salat. Nicht verträglich mit anderen Kohlarten.

Kohlrabi blau/weiß/Superschmelz

Weisser Kohlrabi

Wird ab April ins Freiland gesetzt. Pflanzabstand
40 cm. Die Sorte Superschmelz wird doppelt so groß wie normale Kohlrabi und bleibt dabei saftig und verholzt nicht. Damit Kohlrabi nicht aufplatzen, ist eine regelmäßige Wassserzufuhr unerlässlich. Um eine gewisse Grundfeuchte des Bodens zu erhalten, bietet es sich an, Mulch aufzubringen in Form von Grasschnitt oder Stroh.

Rosenkohl

Rosenkohl

Rosenkohl wird wie Grünkohl im Sommer (Juni/Juli) gepflanzt und im späten Herbst geerntet. Reihen-abstand 50 cm, Pflanzenabstand 50 cm.

Wirsing

Wirsing

Wirsing gehört mit zu den gesündesten Kohlsorten. Er hat nur 31 Kalorien pro 100 g, enthält besonders viel Chlorophyll und doppelt so viel Eiweiß, Eisen und Phosphor wie Weisskohl. Ausserdem Carotine, B-Vitamine und 100 g Wirsing decken den Tagesbedarf an Vitamin C. Wirsing kann im zeitigen Frühjahr oder im Spätsommer für den Winter angebaut werden. Reihenabstand 40 cm, Pflanzenabstand 50 cm.


Salat

Unsere Salatsorten im 6er Pack


Kopfsalat grün/rot

Kopfsalat grün

Das typische Salataroma, sehr zarte Blätter beim grünen Kopfsalat, etwas festere und ein herberes Aroma beim roten Kopfsalat.


Pflücksalat Lollo Rosso/Lollo Bionda

Lollo Rosso

Der dekorative Lollo Rosso schmeckt kräftig, nussig und leicht bitter. Der grüne Lollo Bionda schmeckt milder als die rote Form. Beide lassen sich sehr lange im Kühlschrank frisch halten.

Batavia grün/rot

Batavia

Batavia ist eine Kreuzung zwischen Kopfsalat und Eisbergsalat. Er schmeckt süßlich-frisch mit einer leicht bitteren Note. Wer sich zwischen Kopf- und Eissalat nicht entscheiden kann, sollte Batavia kaufen. Feste, fleischige Blätter. Sehr gut haltbar. Bleibt auch mit Dressing lange frisch und knackig, daher ein beliebter Salat für Feiern und Feste.

Romana grün/rot

Romanasalat

Im Handel findet man vor allem Romana-Salatherzen. Der elegante längliche Salat hat ein frisches Aroma und eignet sich als einer der wenigen Salat vorzüglich zum kochen.


Endivien

Endivien

Typischer Spätsommersalat mit guter Haltbarkeit
und knackigen, leicht bitteren Blättern.

Radicchio

Radicchio

Sieht auf den ersten Blick eher aus wie ein Kohl und wird auch gerne für Schmorgerichte verwendet. Die festen Blätter geben frischen Salaten Struktur, er schmeckt jedoch auch lecker als Wokgemüse.

Eichblattsalat grün/rot

Eichblattsalat

Ein Pflücksalat mit nussigem Aroma. Weiche Blätter und saftige Stile zeichnen ihn aus. Stammt ursprüng-lich aus den USA. Sollte frisch verzehrt werden.


Zuckerhut grün

Eine immer beliebter werdende Salatart, da sie sich lange hält und ein feinwürziges Aroma hat. Festere Blätter als viele andere Salate, benötigt wenig Platz, da Zuckerhut schlank aufrecht wächst.