Rübstiel wir Ihn die Oma machte

Rübstiel wie Ihn die Oma noch machte

(Für 4-5 Personen)

1 kg Rübstiel
1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
300 g Speck
100 g Butter
Schwarzer Pfeffer
Muskat
1 TL Salz

Den Rübstiel in kleine Stücke schneiden. Vom Rübstiel werden sowohl die Blätter als auch die Stängel verwendet. In einem großen Topf Wasser aufkochen (nur soviel, dass der Rübstiel gerade so bedeckt ist) und den Rübstiel hineingeben. Kurz
aufwallen lassen, dann das Wasser abschütten und wieder mit neuem Wasser auffüllen. Wieder nur so, dass der Rübstiel gerade so bedeckt ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen,

Den Speck würfeln und kurz in einer Pfanne auslassen. Nun zum Rübstiel geben und zusammen ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Bei Bedarf immer wieder etwas Wasser nachfüllen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden (ca. 1-1,5 cm). Im Salzwasser für ca. 20 min kochen bis sie weich sind.

Nun die Kartoffelwürfel und die Butter unter das Stielmus heben und servieren. Wird klassisch mit warmer Mettwurst gegessen. Im Süden eher mit warmer Leberwurst oder gebratener Schwarzwurst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.