Neuseeländer Spinat mit Kartoffelstampf

Spinat mal anders:
Neuseeländer Spinat mit Kartoffelstampf

(Für 2 Personen)

600 g Neuseeländer Spinat
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Kokosöl
250 ml Kokosmilch
Muskat
Salz und Pfeffer

500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
300 ml Wasser
Milch (oder Mandelmilch/Hafermilch) nach Bedarf
Salz und Pfeffer
Muskat

Den Neuseeländer Spinat waschen und harte Stile entfernen. Den Spinat in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Wenn die Zwiebeln etwas Farbe angenommen haben, mit der Kokosmilch ablöschen. Den Spinat hinzugeben und bei geringer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Nach Geschmack mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Wasser kochen. (ca. 10 Min.) Das Wasser abgiessen und die Kartoffelnwürfel in eine große Schüssel füllen. Nun die Milch hinzugeben und die Kartoffeln stampfen bis die gewünschte
Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.