Gefüllte Zucchiniblüten nach Griechischer Art

Gefüllte Zucchiniblüten nach griechischer Art – einfach und kalorienarm

Als Vorspeise für 4 Personen

8 Zucchini-Blüten
16 EL Reis
1 rote Zwiebel
3 Frühlingszwiebeln
1/2 Hand voll Petersilie glatt
1/2 Hand voll Dill
1 Zweig Oregano
1 Triebspitze Liebstöckel
Olivenöl

Die Zucchiniblüten vorsichtig mit Wasser abspülen. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Reis hineingeben und ca. 4 Min. glasieren. Dann die kleingehackte Zwiebel dazu geben und wenn die Zwiebeln glasig sind etwas Wasser hinzufügen (mit einer Tasse Wasser anfangen und nach und nach Wasser zugeben bis der Reis weich ist).

Während der Reis köchelt, die Kräuter fein hacken und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Wenn der Reis weich ist, die frischen Kräuter hinzugebenund die Pfanne vom Feuer nehmen.

Den Reis etwas abkühlen lassen und nun die Blüten füllen. Die Blüten schließen, indem man die Blütenblätter übereinander schlägt. Die Blüten mit etwas Zitronensaft beträufeln. Einen Kochtopf ca. 2 cm mit Wasser füllen und die Blüten  hineingeben. Etwas Olivenöl darüber träufeln und die Blüten kurz aufkochen. Wenn das Wasser von den Blüten aufgenommen wurde, sind sie fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.